Sie befinden sich hier:
27.01.2014 Allgemeine News

Veränderung und Wachstum

Das Jahr 2014 war für die Energiehaus Dresden eG ein Jahr großer Veränderungen. Mit Beginn des Jahres wurde Ronny Leszkiewicz neben Sebastian Brandt zum Vorstand berufen. Damit ruht die Verantwortung für die Genossenschaft auf zwei in der Energiewirtschaft erfahrenen Persönlichkeiten.
Doch nicht nur im Vorstand hat es Veränderungen gegeben, sondern auch bei den Mitarbeitern. Fünf neue Kollegen verstärken das Team. Im Oktober hieß es zudem Umzugskisten packen. Nach fast fünf Jahren in den Räumen der Schweriner Straße ist die Genossenschaft auf die Wiener Straße gezogen. Verbesserte räumliche und technische Gegebenheiten, kürzere Wege und damit schnellere Prozesse sind seit dem 01.11.2014 möglich. Am 18.11.2014 hatten Mitglieder und Partner die Gelegenheit, sich bei unserer After-Work-Einzugsfeier von den neuen Bedingungen vor Ort zu überzeugen.
Neben den klassischen Produkten Strom und Gas ist unsere Genossenschaft seit dem vergangenen Jahr auch beim Thema Wärme aktiv. Zunächst wurde unseren Kunden aus den Netzgebieten der DREWAG Netz GmbH, der ENSO Netz GmbH und der Mitteldeutschen Netzgesellschaft Strom mbH das Produkt für Wärmepumpen angeboten. Doch die Nachfrage war so groß, dass wir jetzt auch bundesweit anbieten und damit unter weniger als zehn Anbietern unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen können.
Damit wird unser Weg als innovativer Anbieter mit fairen Preisen fortgesetzt. Der Ansporn für 2015 besteht darin, als Team weiter zu wachsen und unsere Arbeitsprozesse Stück für Stück zu optimieren sowie unseren Kunden- und Mitgliederstamm zu erweitern.