Sie befinden sich hier:
28.08.2017 Allgemeine News

WIR-Energie als Partner auf der Bürgerkonferenz

Seit der Zukunftskonferenz zur Entwicklung einer gemeinsamen Vision für Dresden im Mai 2016 ist viel passiert. Was als ein roter Punkt an der Wand begann hat sich in Workshops über 8 Themengebiete zu knapp 100 Projektideen gemausert. \r\nDas Ziel der zweiten Projektphase ist es, sich um den Titel nachhaltige Zukunftsstadt 2030 zu bewerben und die damit verbundene Förderung zu erhalten.\r\nMehr zur Zukunftsstadt Dresden gibt es hier.

\r\nWir als Energiehaus sind seit dem März 2017 Partner im Zukunftsstadtprozess.
Dabei ist unsere genossenschaftliche Prägung gleichzeitig auch unser Antrieb, uns gesellschaftlich zu engagieren. Als Genossenschaft ist es für uns eine logische Aufgabe, nachhaltige Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in unserer Gesellschaft zu unterstützen.

Der Zukunftsstadtprozess ist für uns eine einmalige Gelegenheit uns als Akteur in Dresden einzubringen. Dabei möchten wir Projekte nicht nur punktuell unterstützen, sondern bis zur Umsetzung begleiten.


Letzten Samstag sind wir einen großen Schritt weiter gekommen. Nicht nur, dass es spannende Gespräche auf Ebene der Stadtverwaltung und sogar mit dem Oberbürgermeister Herrn Hilbert selber gab. Es wurden außerdem auch zahlreiche Kontakte zu Projekten und ihren Verantwortlichen geknüpft.

In den nächsten Wochen werden wir die Gespräche bewerten und im Rahmen der zweiten Projektphase, die bis Mitte 2018 dauert, Ideen und ihre Umsetzung gezielter unterstützen bzw. diesen als beratender Partner zur Verfügung stehen.


Wir freuen uns auf die nächsten Monate der gemeinsamen Arbeit mit den Projekten bzw. den Köpfen dahinter.

Sie dürfen derweil gespannt sein, denn es gibt mehr als genug gute Ideen in dieser Stadt!
Wir informieren Sie gern an dieser Stelle über die weiteren Meilensteine.

Ihr Energiehaus-Team \r\n\r\n\r\n\r\n