Sie befinden sich hier:

News

Genossenschaften gehen gemeinsame Wege

21.05.2015
Allgemeine News

Als erste Energiegenossenschaft ist die Energiehaus Dresen eG seit 01.01.2015 Mitglied des Verbands Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. (VSWG). Der VSWG ist ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor in Sachsen, über 250.000 verwaltete Wohneinheiten in der Region sprechen für sich. Doch wie kam es zu dem Entschluss, gemeinsame Wege zu gehen?Der Unmut über angebliche SWeiterlesen


Wir ziehen um - von Schwerin(er Str.) nach Wien(er Str.)

15.10.2014
Allgemeine News

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – oder wie in unserem Fall die Schatten der meterhoch gestapelten Umzugskisten.Zum 01.11.2014 verlassen wir unsere bisherigen Geschäftsräume und ziehen um. Nach fast 5 Jahren in den Räumen der Schweriner Straße zieht es uns nun nach Strehlen. In der Nähe des Großen Gartens beziehen wir ab November unsere neuen Büroräume. Weiterlesen


Neu: Ab sofort günstige Tarife für Wärmepumpenstrom Energiehaus Dresden eG steigt in den Wärmemarkt ein

07.05.2014
Allgemeine News

Im Strom- und Gasmarkt können Kunden bereits aus einer Vielzahl von Anbietern den günstigsten Anbieter auswählen. Im Wärmemarkt und hier insbesondere bei Tarifen für Wärmepumpenstrom  gibt  es  jedoch  noch  nicht  so  viele Anbieter  und  dadurch  noch  wenig Wettbewerb zwischen den Versorgern. DasWeiterlesen


Das Modell "Hauptsache Billig" hat keine Zukunft

03.02.2014
Allgemeine News

Stiftung Warentest kritisiert die Tarif-Tricksereien einzelner Discount-Stromanbieter. Lesen Sie das Pressestatement des Bundesverband neuer Energieanbieter (bne). Weiterlesen


Veränderung und Wachstum

27.01.2014
Allgemeine News

Das Jahr 2014 war für die Energiehaus Dresden eG ein Jahr großer Veränderungen. Mit Beginn des Jahres wurde Ronny Leszkiewicz neben Sebastian Brandt zum Vorstand berufen. Damit ruht die Verantwortung für die Genossenschaft auf zwei in der Energiewirtschaft erfahrenen Persönlichkeiten.Doch nicht nur im Vorstand hat es Veränderungen gegeben, sondern auch bei den MitarbeWeiterlesen


Genossenschaftsidee soll UNESCO-Kulturerbe werden

10.10.2013
Allgemeine News

Die Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft und die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft werden einen länderübergreifenden Antrag auf Anerkennung der Genossenschaftsidee als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO stellen, wie sie heute bei Pressegesprächen in Dresden und Mainz bekannt gaben. Beide Gesellschaften haben es sich zur Aufgabe gemacht, Weiterlesen


News 25 bis 30 von 32